Sonntag, 31 Juli 2011 00:12

Biker Mice from Mars

Written by Matthew Serbianboy

bewertungskasten_biker_mice_from_mars_ohne_sternmatthewserbianboyBiker_Mice_From_Mars_U.000png_thumbBiker Mice from Mars ist ein Racing-Game und wurde 1994 als gleichnamiger Titel der (ein Jahr zuvor ausgestrahlten) Zeichentrickserie von Konami entwickelt und veröffentlicht. Wer beim Zocken Ähnlichkeiten mit Rock'n Roll Racing feststellen sollte, dem sei gesagt, dass er tatsächlich goldrichtig liegt. Denn Biker Micer from Mars bedient sich der selben Perspektive wie dieser Racer, aber dazu später mehr. Interessant ist, dass es von diesem Spiel - neben der PAL-Version - zwar eine amerikanische, aber keine japanische Fassung gibt, was selten ist.

Die Story von Biker Mice from Mars ist wie folgt erzählt: Die drei bikerfaszinierten, anthropomorphen Mäusebrüder Throttle, Modo und Vinnie flüchten von ihrem Heimplaneten Mars, nachdem dieser von einem Anschlag erschüttert wurde. Für den Anschlag sind niemand geringeres als der Anführer einer fischartigen Humanoidenrasse namens Plutarkins, Lawrence Limburger, und seine beiden Kollegen Grease Pit und Dr. Karbunkle verantwortlich. Für das Spiel selbst ist diese Handlung allerdings nicht wirklich von Bedeutung. Wichtig ist im Prinzip nur, dass die Mäusebrüder auch auf der Erde ihrem Hobby nachgehen: Motorsport!

Biker_Mice_From_Mars_U.013png_thumbDas Gameplay von Biker Mice from Mars ist in Sachen Schwierigkeitsgrad recht fair gehalten. man kann es von leicht bis schwer einstellen. Der Unterschied zwischen dem leichten und dem schweren Schwierigkeitsgrad entspricht etwa dem  Unterschied von 50 und 150cc bei Mario Kart. Das Spiel beinhaltet insgesamt 6 Levels mit jeweils 5 Strecken. Jede einzelne Strecke hat ihren eigenen Schauplatz, z.B. Stadt, Strand oder eine Kanalisation Außerdem werden die Schauplätze nach jeder Runde atemberaubender: War die Straße aus Runde 1 noch ein volkommen normales Asphaltgrau, hat sie in Runde 3 schon eine schöne rote "Marsoptik". Außerdem kann man das Spiel auch zu zweit zocken. In diesem Multiplayermodus wählen beide Spieler ihren jeweiligen Fahrer aus und kämpfen gegeneinander um den Sieg. Alle Fahrer haben ihre eigene Spezialattacke, wie z.B. Modo mit seinem Boost, der seine Geschwindigkeit erhöht und so Gegner beiseite rammt. Ferner hat jeder Fahrer Stärken und Schwächen. Vinnie ist zwar langsam, dafür aber kaum anfällig für Crashs. Der Limburger wiederrum ist der Schnellste, crashs setzen ihm dafür aber auch viel heftiger zu.

Biker_Mice_From_Mars_U.012png_thumbAuf jeder der fünf Strecken gilt es, insgesamt fünf Laps zu absolvieren. Nachdem dies geschafft ist, werden die Zeiten des Fahrers angezeigt, dabei blinkt die Bestzeit kurz auf. Danach erfolgt die Punktevergabe. Je nach Platzierung erhält der Spieler dann Geld, welches er vor dem Start der nächsten Strecke in neue Motoren, Reifen, Schilde oder Waffen investieren kann um so seine Fahrleistung und Gewinnchance zu erhöhen. Nachdem alle 5 Strecken einer Runde absolviert sind, qualifizieren sich lediglich die ersten drei Bikerfahrer für die nächste Runde. Sollte man sich selber nicht qualifiziert haben, muss man die Runde wieder von vorne absolvieren. Wenn man das Modul ausschaltet, muss man beim Neustart ein Passwort eingeben. Ist die Passworteingabe erfolgreich gelungen, kann man sein Game wieder von dem zuvor erreichten Standpunkt aus aufnehmen. In der nächsten Runde werden sodann alle fünf bereits bekannten Strecken erneut abgefahren, jedoch mit den oben bereits erwähnten, optischen Änderungen. Wenn schlussendlich alle sechs Runden absolviert sind, bekommt der Gesamtsieger den höchst begehrten "Biker Mice from Mars Pokal".

Biker_Mice_From_Mars_U.018png_thumbWie schon erwähnt, beinhaltet Biker Mice from Mars einige Parallelen zu Rock'n Roll Racing, vorallem was die Perspektive anbelangt. Diese ermöglicht dem Spieler, sein Fahrzeug nicht nur - wie in den meisten Racern - von hinten zu betrachten, sondern auch von schräg oben, was sowohl Biker Mice from Mars als auch Rock'n Roll Racing deutlich übersichtlicher macht als z. B. Super Mario Kart. Welches der beiden Spiele nun vom jeweils anderen abgeschaut hat sei also schnuppe, denn wie sagt man so schön: Besser gut geklaut als selber schlecht gemacht! Auch in Sachen Gameplay spürt man gewisse Ähnlichkeiten, jedoch unterscheiden sich die Karts von Rock'n Roll Racing spielerisch dann doch etwas von den Bikes von Biker Mice from Mars, da die Bikes im Vergleich zu den Karts eine etwas andere Kurvenhandhabung haben. Das Lenken geschieht nicht fließend, sondern die Vehikel können in acht Himmelsrichtungen steuern, so dass man sein Fahrzeig sehr ruckartig um 90° schwenken kann ohne, dass man dabei zu arg ins Rutschen gerät. So kann man sich sehr leicht an Kurven "heransteuern", was die Steuerung einfacher macht als bei anderen Racern.

Biker_Mice_From_Mars_U.036png_thumbDie Grafik ist wirklich hübsch anzuschauen, jedoch hat sie auch ihre Schwächen.  Zwar ist die Perspektive wie schon erwähnt schön übersichtlich, allerdings kann diese "Vogelperspektiven-Draufsicht" einfach keine wunderschöne Grafik hermachen, da für die Übersicht eher kleine Grafiken von Vorteil sind. Dies ist ein Punkt, der das rundum schöne Gesamtbild von Biker Mice from Mars etwas trübt. Der Sound ist das absolute Kernstück des Spiels. Derbe rockige Melodien hallen aus den Lautsprechern, was dem Spielgeschehen eine schöne Atmosphäre verleiht. Außerdem steht der Sound von Biker Mice from Mars in nichts dem von anderen Racern nach, da er einfach nur kultig ist. Konami hat in Sachen Soundeffekte große Arbeit geleistet. Vorallem die Kommentatorsprüche vom Spiel haben es in sich. Ein sehr schönes Beispiel ist der "Lets Go" Aufruf, nachdem man seinen Charakter ausgewählt hat und die Action beginnen kann. In Puncto Kommentatorensprüche kann wirklich nur noch International Superstar Soccer und dessen Nachfolger mit dem Anhängsel Deluxe mithalten, denken wir in diesem Sinne an den euphorischen "Goal"-Schrei, wenn ein Tor gefallen ist.

Fazit des Autors - Matthew SerbianboyBiker Mice from Mars ist ein wirklich geniales Spiel. Außerdem wird das Spiel so gut wie nie langweilig und es ist allein schon dadurch eine Investition wert. Ich selber hab wirklich viele positive Stunden mit Biker Mice from Mars verbracht, es macht von Anfang bis Ende einen guten Eindruck und es hat einen gelungenen Schwierigkeitsgrad, mit dem sowohl kleine als auch große Rennspielbegeisterte Zocker ihren Dauerspaß haben werden. Das Spiel hat einen hohen Spielspaßwert und einen genialen Sound: Zockerherz, was willste mehr? Mit einem Kauf von Biker Mice from Mars kann man als SNES-Spieler kaum etwas falsch machen und ich kann es jedem Rennspieler einfach nur wärmstens empfehlen!

Zu Biker Mice from Mars könnt ihr in unserem Forum mitdiskutieren!

More in this category: « Top Gear 2 Unirally »