Dienstag, 02 Februar 2010 13:25

Christian

Written by
avatar-239

Der letzte Mohikaner. Mit Speer und Messer kämpft er zwar nicht an vorderster Front, geht aber taktisch äusserst klug aus dem Hinterhalt vor. Da würde selbst Chuck Norris... äh, lassen wir das. Er ist der Dienstälteste im Team und hat quasi schon Reviews geschrieben als der Super Nintendo noch gar nicht draussen war! Seine Deutschkenntnisse sind enorm, es gibt kein Wort des deutschen Vokabulars, das ihm nicht bekannt wäre. Geht es um spezielle Spezialspecials, ist Christian immer mit voller Elan dabei. Ihm verdanken wir grandios kuriose Interviews, etwa dasjenige mit dem überaus erfolgreichen Rapstar Prinz Pi. Des Weiteren ist er die Definition eines snesfreaks, da er ausser dem SNES keine andere Konsole besitzt.

Wann bist du geboren?

Valentinstag 1982. Das Datum kennt jeder, der eine Freundin oder Frau sein eigen nennt. Für alle anderen: Der 14. Februar. ;-)

Was ist dein Beruf?

Ich bin gelernter Grosshandelskaufmann und in der Edelstahlbranche als Sales Manager tätig.

Seit wann zockst du?

Wann das anfing? Keine Ahnung. Vielleicht mit vier oder fünf, als ich bei meinem Onkel Pac-Man auf dem weißichnicht-Homecomputer gedaddelt habe. Bewußt aber erst mit neun, als es zur Erstkommunion einen GameBoy mit Tetris und Super Mario Land gab. Dann folgten im jährlichen Rhythmus NES und SNES. Meine schulischen Leistungen verhielten sich ab diesem Zeitpunkt erschreckend antiproportional zu meiner Zockerlust.

Was ist dein Lieblingsgame?

Ich stehe auf extrem gute Sportspiele (ISS Deluxe, NBA Jam TE), Jump'n'Runs (Yoshi's Island, Super Castlevania IV) und Jump'N'Shoots (Mega Man X, Super Turrican). Desweiteren habe ich eine Vorliebe für kleine, aber sensationell gute Nischenspiele verschiedenster Genres entwickelt (Blackhawk, Shadowrun und Legend seien da mal nur als Beispiele genannt). Ist übrigens alles vom SNES. Zwar hab ich hier auch noch ne PS2 (wegen Singstar) und nen GBA (wegen meiner uralten GB Classic-Spiele) rumliegen, die dienen aber nur untergeordneten Zwecken. Gespielt wird nur am Super Nintendo. Weil es einfach keine bessere Konsole gibt. Und da können noch fünf XBöxe kommen! PS: Mega Drive geht gar nicht! Jahrelange kriegerische Debatten mit der verfeindeten Sega-Fraktion zwischen Pausengong und Mathearbeit können nicht irren.

Was ist deine Lieblingsfigur?

Ken aus Street Fighter. Weil er am selben Tag wie ich Geburtstag hat!

Welche Hobbies hast du neben dem Zocken?

FUPPES! Da halte ich es ähnlich wie Kollege Jaffar Sholva. Einziger Unterschied: Meine Tätigkeit beschränkt sich auf passives Spieltagskonferenz-Gucken und Fußballmanager-Zocken. Mein Verhängnis heisst dabei Borussia Mönchengladbach, aber wenigstens lernt man als Fan dieses Klubs mit regelmässigem und teilweise tragischem Scheitern bestens umzugehen. Ansonsten wird sehr, sehr viel DVD/BlueRay geschaut, gerne ins Kino gegangen und auch öfter gerne gelesen (11 Freunde, Retro-Magazin). Ich würd gerne noch viel mehr machen, wenn ich nicht dauernd arbeiten gehen müsste...

Christian über snesfreaks:

2005 habe ich einfach mal "SNES" in Google eingegeben und bin in einem Forum gelandet, wo ein gewisser Spaghetti Werbung für einen Review-Contest bei SNESfreaks machte. Mein Final Fight 2-Review brachte mir Platz 5 oder sowas ein; als Preis gab es Hole In One Golf - lose. Trotzdem bin ich der Seite treu geblieben und relativ zeitig Mitglied der Gang geworden. Von der Ursuppe der Gründungsmitglieder ist mittlerweile keiner mehr da, Leute kamen und gingen. Aber wie so oft im Leben folgte auch diese personelle Fluktuation einem grossen, göttlichen Plan: Der aktuelle Haufen, der sich um das Projekt SNESfreaks kümmert, besteht ausnahmslos aus Top-Leuten, die in ihrer Leidenschaft für Retro-Videospiele und dem SNES aufgehen. Bessere Voraussetzungen kann eine nichtkommerzielle Fanseite gar nicht haben.

Read 5300 times Last modified on Samstag, 08 Dezember 2012 23:07
More in this category: « ChronoMoogle Das Team »